Ein Portrait von der Restaurantfach-Auszubildenden Sina Paul

Restaurantfachfrau Sina über ihre Ausbildung


Wer bist Du?

Sina Paul, Restaurantfach-Auszubildende im 3. Lehrjahr

Seit wie viel Jahren ist die Branche Teil Deines Lebens?

Mit 16 Jahren bin ich das erste Mal in Kontakt mit der Branche gekommen, durch einen Nebenjob

Warum hast Du Dich für eine Ausbildung in der Hotellerie oder Gastronomie entschieden?

Weil’s mir Spaß macht 😊

Was fasziniert Dich an der Branche?

Es passiert immer etwas Neues. ES kommt keine langweilige Routine auf.

Was macht die Branche für Dich so „cool“?

Das man so ungebunden ist. Man kann überall auf der Welt arbeiten und einen Job finden.

Was würdest Du an der Branche verändern wollen?

Den Ruf – teilweise ungerechtfertigt und das ist schade für die Branche und die Betriebe, die sich viel Mühe geben und ein sehr guter Arbeitgeber sind. Und es wäre toll eine Möglichkeit zu finden, wir man mehr Planbarkeit für die Freizeit schaffen kann.

Was würdest Du gern in Deinem Beruf erreichen und an welchem Ort würdest Du gern irgendwann arbeiten.

Auf jeden Fall in den Bergen! Vielleicht mal ein eigenes, kleines Restaurant haben .. man darf ja träumen 😊

Was ist Dein Lieblingsplatz in Frankfurt und warum?

Das Restaurant Gundi! Es ist mein Stammrestaurant, man kennt sich und es ist ein bisschen wie Zuhause. Beim Vorbeilaufen auf der anderen Straßenseite wird einem schon zugewunken und das ist irgendwie schön.

Verrätst Du uns Dein Lebensmotto…

Hab ich nicht, brauch ich nicht 😊